Startseite

Heißluftsterilisierung von medizinischen Mitteln und Materialien.

  • Das Gerät STERICELL® dient zur Heißluftsterilisierung von medizinischen Mitteln und Materialien bei festgelegten Temperatur- und Zeitparametern. Es zeichnet sich mit einem stillen Gang sowie einem feinen, patentgeschützten Zwangsluftzirkulierungssystem in der Kammer

    mit Hilfe eines eingebauten Ventilators aus, der die Entstehung eines „Kaltluftbereiches“ eliminiert. Schütt- und sedimentbildende Stoffe kann man in verschlossenen Flaschen verarbeiten. Das Gerät ist für ärztliche und tierärztliche Praxis, Kliniken und Krankenhäuser, Apotheken, Polikliniken, Labors geeignet.
    Es handelt sich um ein die EU-Richtlinie Nummer 93/42/EEC erfüllendes medizinisches Mittel.

    Innenvolumen: 22, 55, 111, 222, 404 Liter
    (Durchlegungsausführung lediglich für die Volumina 202 und 404 l) Temperaturbereich: von 10 °C über die Umgebungstemperatur bis 250 °C Innenkammer: Edelstahl DIN 1.4301 (AISI 304)
    Ausführung für reine Räumlichkeiten auf Anfrage

    MMM Group STERICELL®

    Das Gerät STERICELL® erfüllt die höchsten Ansprüche auf Qualität, Schnelligkeit, einfache und bequeme Bedienung und Sicherheit.
    Das Protokoll über einzelne Sterilisierungschargen mit Echtzeitdaten kann man mit Hilfe des Druckers übersichtlich ausdrucken oder durch die Spezialsoftware WarmComm im PC speichern.
    Die innere Anordnung der Kammer ermöglicht einen Umbau von Sieben oder Regalen und Einlegen von verschieden großen Materialien zur bestmöglichen Innenraumnutzung.
    Das STERICELL® mit dem Volumen von 222
    und 404 Litern kann man in einer eintürigen
    oder einer Durchlegungsausführung mit Einbaumöglichkeit zwischen die unreine
    und reine Zone bestellen. Zur Kontrolle der Sterilisierungswirksamkeit bieten wir Prozess- und chemische Heißluftsterilisierungsindikatoren an.

teaser_03

Sie haben Interesse an diesem Produkt?

Wir sind für Sie da. Telefonisch oder über unser Kontaktformular.