Startseite

Reach-In Temperaturschock-Prüfkammer

Die Temperaturschock-Prüfkammer FitoTerm 150CTE2 verfügt über zwei unabhängige Kammern im selben Chassis, wobei die obere (Heiss- ) Kammer – beheizt durch elektrische Heizelemente und Luftumwälzung – gleichmässige Temperaturen von bis zu 200oC erreicht; und die untere (Kalt-) Kammer – mit dynamischer Belüftung +/- 2m/s für Homogenisierung und Temperaturgleichmäßigkeit – erreicht Kalttemperaturen von bis zu -75°C.

    • Einfache und zuverlässige Funktion
    • Zwei unabhängige (Heiss-/Kalt-) Prüfbereiche, die durch einen elektromechanischen Lift verbunden sind.
    • Multifunktionale Heiss- und Kalttestzonen können unabhängig voneinander verwendet werden.
    • Energiesparende Technologie, vorübergehendes Abschalten der heissen oder kalten Zonen, wenn diese während der Zyklen nicht benutzt werden.
    • Bauweise und Kühlsystem sind umweltfreundlich.
    • Ausgestattet mit digitalem Touchscreen-Controller CLIMAPLUS V
    • Geringere Investitionen, geringer Wartungsaufwand, zuverlässige und präzise Leistung
    • Entspricht den internationalen Normen und Anforderungen EN, IEC, DIN, ISO, NP und UNE

Der Temperaturschock-Test wird durchgeführt, indem die Prüflinge zwischen den beiden Kammern durch einen elektromechanischen Lift mit einer Transferzeit von +/- 5 Sekunden befördert werden. Das von Aralab entwickelte mechanische Hubsystem ermöglicht es, alle Vibrationen an der Hebeschwinge zu eliminieren und während der Durchführung der Tests eine sanfte Auf- und Abbewegung zu gewährleisten.

  • TEMPERATUR (WÄRMEKAMMER): Umgebungstemperatur bis +200°C

  • TEMPERATUR (KÄLTEKAMMER): -75°C bis +60°C

  • TRANSFERZEIT ZWISCHEN DEN KAMMERN:<= 5 Sekunden

  • ABMESSUNGEN DES PRÜFRAUMS (H X B X T): 410 mm x 470 mm x 650 mm

  • GEWICHTSLAST DER BASIS: 50 Kg
  • TEMPERATURGENAUIGKEIT ÜBER DIE ZEIT: <= ± 0,5°C

  • TEMPERATURGENAUIGKEIT IM RAUM: <= ± 1,0°C

  • GEWICHT IN KG: 900Kg

  • STROMVERSORGUNG: 3 PH, N/PE, 400 V, 32 A

     

TEMPERATURKONTROLLE

  • Die Temperaturregelung erfolgt über den PLC-Touchscreen des ClimaPlus VControllers, der von Aralab exklusiv für seine klimatisierten Prüfkammern entwickelt wurde.

 

TEMPERATURSENSOREN

  • PT 100 DIN Klasse A, in Luftbehandlungstunnel. Einer je Kammer
  • PT 100 DIN Klasse A, mobiler Sensor

 

HEIZUNG

  • Die Erwärmung erfolgt durch elektrische Rohrheizkörper aus Edelstahl, die sich im Luftbehandlungstunnel befinden. Die Temperatur wird durch einen dynamischen Ventilator mit ± 2 m/s mit programmierten Unterbrechungen während der Auf- und Abwärtsbewegung des Lifts erreicht.

 

KÜHLUNG

  • Die Kühlung wird mit Ultra-Low-GWP-Kältemittel, durch einen hermetisch abgedichteten Spiralverdichter (mit niedrigem Geräuschpegel bei großer Kühleffizienz) und auch durch ein wasserbasiertes Kühlsystem erreicht. Die Temperaturgleichmäßigkeit wird durch einen dynamischen Ventilator mit ± 2 m/s mit programmierten Unterbrechungen während der Auf- und Abwärtsbewegung des Lifts erreicht.

 

THERMISCHE SICHERHEIT

  • Sicherheitsthermostat mit Konfigurationsmöglichkeit für Hoch-/Niedrigtemperatur, die von unabhängigen Thermostaten mit integrierten Alarmen gesteuert werden.

 

TRANSFER ZWISCHEN WÄRME- UND KÄLTEKAMMER

  • Übertragung durch Kugelspindelantrieb zur Beseitigung von Vibrationen und Systemverzögerung beim Erreichen der unteren und oberen Position
  • Der Wechsel zwischen den Kammern erfolgt über einen elektromechanischen Aufzug mit einer Transferzeit von +/- 5 Sekunden.
  • Sicherheitsstopp und Blockierung des Aufzugs beim Öffnen der Türen
  • Anzeige der Aufzugsposition
teaser_03

Sie haben Interesse an diesem Produkt?

Wir sind für Sie da. Telefonisch oder über unser Kontaktformular.